Har­ley David­son 20 jäh­ri­ges Jubiläum

Am 21. und 22. Sep­tem­ber fei­er­te Har­ley-David­son in Ful­da bei per­fek­tem Wet­ter sein 20-jäh­ri­ges Bestehen. Am Sonn­tag wur­de das Jubi­lä­um mit der Sea­son End Par­ty des Car Cus­tom Clubs verbunden.
Motor­rad­fans aller Alters­klas­sen zog es an die­sem Wochen­en­de zum Har­ley-David­son-Store in die Hei­del­stein­stra­ße Ful­da, um dort das Jubi­lä­um mit­ein­an­der zu feiern.

Das gro­ße Event von Har­ley David­son in Ful­da zeigt, dass die Ent­wick­lung und der Aus­bau des Stand­or­tes in die rich­ti­ge Rich­tung lief, so Geschäfts­füh­re­rin Regi­na Kre­mer des Stores.

Mit Live­mu­sik der Bands Eddy and the Back­fires, United Brass und Dou Die­sel wur­de stets für gute Stim­mung gesorgt und auch an genüss­li­cher Ver­pfle­gung fehl­te es nicht. So gab es ver­schie­de­ne Stän­de von der Metz­ge­rei Zieg­ler und Bet­tys Cate­ring aus Flie­den und der Rhö­ner Eis­ma­nu­fak­tur, an denen es von Pom­mes Fri­tes bis Eis alles zu kau­fen gab. Geträn­ke wur­den vom Geträn­ke­markt Peter Koch zur Ver­fü­gung gestellt. So wur­de auch an der The­ke bei Har­ley-David­son das ein oder ande­re zusam­men getrunken.

Vie­le Inter­es­sen­ten konn­ten auch Pro­be­fahr­ten durch­füh­ren, um unter ande­rem die neus­ten Moto­rä­der zu tes­ten. Har­ley-David­son bie­tet Moto­rä­der im Bereich von 8.000 € bis zu 60.000 € an. Dar­un­ter natür­lich oft gekauf­te, sowie limi­tier­te Maschinen.
Jubi­lä­ums­shirts und vie­le tol­le Ange­bo­te zu Klei­dung, Hel­men und Mer­chan­di­se von Glä­sern bis zu Schlüs­sel­an­hän­gern gab es zusätz­lich im Shop.

Die ca. 1.500 Besu­cher haben sich nicht nur bera­ten las­sen, son­dern haben die Nach­mit­ta­ge auch mit Gesprä­chen unter­ein­an­der genutzt. An die­sen Tagen pfleg­te man wie immer die nahe Bin­dung zu den Kun­den, gra­de weil es der ein­zi­ge Store im Umkreis von 100 Kilo­me­ter von Ful­da ist.

Mit ver­schie­de­nen Chap­tern ent­stand ein har­mo­ni­sches Fest, bei dem die Ver­bun­den­heit, durch die glei­che Lei­den­schaft deut­lich wur­de. Die Ver­bin­dung zu Har­ley wur­de von Besu­chern mit „Spaß“, „Frei­heit“ und mit „gemein­sa­men Aus­fahr­ten“ beschrie­ben. Aber nicht nur Kun­den aus Ful­da fan­den den Weg zu Har­ley-David­son, son­dern auch wei­te­re Anrei­sen wur­den in Kauf genommen.

Zusätz­lich gab es am Sonn­tag auch für Auto­be­geis­ter­te viel zu ent­de­cken. Auf dem Park­platz von XXXLutz ver­an­stal­te­te der Car Cus­tom Club das bekann­te Sea­so­nEnd mit mar­ken­of­fe­nen Autos. Vie­le gaben sich extra viel Mühe, um ihre Autos von der Bes­ten Sei­te zu prä­sen­tie­ren. Auch beim Car Cus­tom Club führ­te das Event zu Stun­den vol­ler span­nen­den Gesprä­chen unter den Tun­ern selbst, sowie mit den Besuchern.

Krö­nen­der Abschluss war die Preis­ver­lei­hung im Har­ley-David­son Cen­ter Ful­da. Hier gab es Prei­se in fol­gen­den Kate­go­rien: Cus­tom Bikes, Show & Shi­ne, Old­ti­mer, bes­te Rat­te, bes­tes The­men­fahr­zeug und die wei­tes­te Anreise.

Mit rocki­gen Grü­ßen, euer MAW-pro­duc­tion Team
Nel­ly Schwar­zer und Mari­us Schmidt, Prak­ti­kan­ten bei MAW-production

Diese Website verwendet technisch erforderliche Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Ok